Rauf aufs Rad: Vom 13. Juni bis zum 3. Juli findet die Aktion Stadtradeln in Gelsenkirchen statt. Symbolfoto: renategranade0/Pixabay.com

Aktion Stadtradeln: Gelsenkirchen geht im Juni an den Start

Für den Klimaschutz in die Pedale treten: Vom 13. Juni bis zum 3. Juli findet die Aktion Stadtradeln in Gelsenkirchen statt.

Deutschlandweit treten bei der Aktion Bürgerinnen und Bürger für mehr Klimaschutz in die Pedale. Gelsenkirchen ist zum neunten Mal dabei. Auch in diesem Jahr werden Mitradlerinnen und Mitradler gesucht, die sich einem bestehenden Team anschließen und drei Wochen lang, vom 13. Juni bis 3. Juli, ihre gefahrenen Kilometer aufschreiben.

Im Alltag auf das Fahrrad umsteigen

Mitmachen können alle, die in Gelsenkirchen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen. Gesammelt werden können alle Kilometer, die mit dem Fahrrad zurückgelegt werden – egal ob beruflich, in der Freizeit oder im Urlaub. Neben dem Spaß am Radfahren geht es bei der Aktion darum, Menschen dazu zu bewegen, im Alltag möglichst oft auf das Fahrrad umzusteigen und so einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Werbung

Im vergangenen Jahr waren 44 Teams mitgeradelt – vom Fahrradclub über Betriebsmannschaften und Schulklassen bis zu privaten Freundeskreisen. Die insgesamt 618 Gelsenkirchener bekamen 198.548 Kilometern zusammen. Damit bescherten sie der Stadt innerhalb der Metropole Ruhr einen respektablen Platz fünf hinter Essen, Dortmund, Duisburg und Recklinghausen.

Die 200.000-Kilometer-Marke knacken

„Diesmal wäre es natürlich toll, wenn wir die 200.000-Kilometer-Marke endlich knacken könnten, ich bin zuversichtlich”, sagt Stefan Behrens, Radverkehrsbeauftragter der Stadt, der das Stadtradeln in Gelsenkirchen koordiniert. Die Stadt Gelsenkirchen zeichnet die besten lokalen Teams, Schulklassen sowie Einzel-Radlerinnen und -Radler aus. Als zusätzlichen Ansporn gibt es außerdem Preise zu gewinnen. Sie werden von Sponsoren aus der Stadt zur Verfügung gestellt, die die Aktion damit zusätzlich unterstützen wollen.

Werbung

Alle, die mitmachen möchten, sind eingeladen, sich auf www.stadtradeln.de/gelsenkirchen zu registrieren und sich bestehenden Teams anzuschließen. Auch neue Teams können eingerichtet werden. Die geradelten Kilometer können im Online-Radel-Kalender eingetragen werden, der zu Beginn der Aktion freigeschaltet wird.

Menü
%d Bloggern gefällt das: