“Ihr rockt die Bundesliga”: So verabschiedet sich Timo Becker von Schalke 04

Timo Becker: Abschied aus Schalke mit emotionalen Worten. Foto: Rabas

Bei den Aufstiegsfeierlichkeiten mischte Timo Becker noch kräftig mit – nun wechselt der Verteidiger vom FC Schalke 04 zu Holstein Kiel. Und verabschiedet sich mit emotionalen Worten.

Als der FC Schalke 04 im April 2021 in Bielefeld definitiv abgestiegen war, heulte Timo Becker auf der Bank Rotz und Wasser. Diese Reaktion dokumentierte eindrucksvoll, dass der FC Schalke 04 für ihn mehr als ein Fußballverein ist. Dennoch wird der Verteidiger seinen Herzensclub nun verlassen und künftig in der 2. Liga für Holstein Kiel die Fußballschuhe schnüren. In der Zweitliga-Rückrunde war Becker an Hansa Rostock ausgeliehen.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

Auf Instagram nahm der 25-Jährige emotional Abschied aus Gelsenkirchen. Er schrieb: „Liebe Schalker, ich möchte mich bei Euch allen verabschieden. Vielen Dank für die Unterstützung, die ihr mir gegeben habt – in harten so wie in schönen Zeiten. Wir haben so einiges durchgemacht, es ging hoch und runter, auch bei mir persönlich“.

“Ich werde Euch genau verfolgen”

Weiter heißt es: „Es war für mich besonders für meinen Herzensverein aufzulaufen, jeden Tag beim Training oder beim Spiel. Ich finde leider nicht so viele Worte, die meine Emotionen beschreiben können, da es für mich nicht leicht ist. Ich wünsche allen Schalkern viel Erfolg, Ihr rockt die Bundesliga! Ich werde Euch natürlich genau verfolgen. Danke und Glück Auf S04!“

Frank Leszinski
%d Bloggern gefällt das: