Nichts geht mehr: Schalkes Saisonfinale in Nürnberg ist schon ausverkauft

Fertigmachen zum großen Finale: Das steigt für Schalke am 15. Mai – ausgerechnet bei den Freunden vom 1. FC Nürnberg. Foto: Rabas

Es könnte eines der brisantesten Spiele der laufenden Zweitligasaison werden: Wenn der 1. FC Nürnberg am 15. Mai den FC Schalke 04 empfängt, könnte es für beide Clubs um den Aufstieg gehen.

Kein Wunder also, dass Tickets für diese Partie heiß begehrt sind. Am Mittwoch um 12 Uhr startete der „Club“ den freien Ticketverkauf – nach nur rund zehn Minuten waren keine Karten mehr verfügbar. „Wir freuen uns auf eine volle Hütte und ein tolles Fußballfest“, schrieb der Verein flugs auf Twitter. Für Mitglieder und Dauerkarten-Inhaber war der Verkauf bereits am Montag geöffnet worden.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

Schalke macht aus dem Saison-Abschluss einen “Betriebsausflug”

Der Erwerb von Tickets für diese Begegnung war nur für im Postleitzahl-Bereich 90000 – 99999 wohnhafte Personen möglich. Der naheliegende Verdacht: So wollten die Gastgeber womöglich verhindern, dass Schalke-Fans die Bestände aufkaufen und die Partie in ein gefühltes Heimspiel verwandeln.

Schalke-Fans haben noch die Gelegenheit, Tickets für den Gästeblock zu erwerben. Hier läuft das Bewerbungsverfahren bereits und endet am 25. April. Sofern die Zahl der Ticketanfragen das Kontingent übersteigt, wovon auszugehen ist, wird ein Teil der Karten verlost. Ein anderer geht an die Allesfahrer. Das Nürnberger Max-Morlock-Stadion bietet 50.000 Zuschauer Platz.

Schalke nutzt das Saisonfinale zu einer Saisonabschlussfahrt, an der elf Nachwuchsmannschaften, Betreuer und zahlreiche Mitarbeiter der Geschäftsstelle teilnehmen.

Werbung

Frank Leszinski

%d Bloggern gefällt das: