Schalke gibt den Talenten eine Chance

Schalkes Cheftrainer Thomas Reis: Im Testspiel gegen Venlo werden einige Nachwuchskräfte eingesetzt. Foto: Rabas

Der Ball ruht – zumindest in der Bundesliga. Auf Schalke ist die Kugel aber in Bewegung. Und zwar am Freitag: Um 13 Uhr empfangen die Königsblauen im Parkstadion zu einem Testspiel VVV Venlo.

Die Grenzstädter sind Vierter in der Ersten Division der Niederlande, die dort die zweithöchste Spielklasse ist. Aufstiegsambitionen hat Venlo nicht mehr – 17 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Zwolle sind schier unerreichbar.

Nachwuchsspieler trainierten schon mit

Ein interessantes Testspiel könnte es allerdings so oder so werden: Denn bei Schalke werden weder die Spieler, die Berufungen in diverse Nationalmannschaften erhalten haben, noch die zahlreichen verletzten oder angeschlagenen Fußballer zum Einsatz kommen. Bei ihnen wird Trainer Thomas Reis vor dem nächsten Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen am 1. April sicherlich kein Risiko eingehen.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

Das hat zur Folge, dass beim FC Schalke 04 zahlreiche Nachwuchskräfte zum Einsatz kommen werden – und zwar diejenigen, die nicht mit ihren Junioren-Nationalmannschaften unterwegs sind. Schon unter der Woche trainierten einige Spieler aus der U23 und der U19 bei den Schalker Profis mit.

Wer das Spiel live sehen möchte: Der Eintritt im Stadion beträgt zehn Euro/ermäßigt sieben Euro. Außerdem übertragen die Königsblauen das Spiel live auf ihrem youtube-Kanal.

Norbert Neubaum
%d Bloggern gefällt das: