Am Mittwoch kehrt Mike Büskens auf den Schalker Trainingsplatz zurück. Foto: Schalke 04 (Archiv)

Warum der Mittwoch für Mike Büskens ein besonderer Tag ist

Am Mittwoch ist die „Leidenszeit“ von Mike Büskens vorbei. Schalke 04 twitterte am Montagvormittag, dass an diesem Tag die Rückkehr von „Buyo“ auf den Trainingsplatz geplant ist.

Wegen seiner Corona-Erkrankung musste Büskens schweren Herzens am vergangenen Sonntag die Betreuung in Ingolstadt seinem Co-Trainer Matthias Kreutzer überlassen, der sie sehr gut löste und mit dem 3:0-Erolg neue Hoffnungen im Aufstiegskampf schürte.

Werbung

Ab Mittwoch wrd die Rückkehr von Büskens auf den Trainingsplatz erwartet. Das bedeutet, dass er am Samstag im Heimspiel gegen Hannover 96 auf die Trainerbank zurückkehren darf. Außerdem feiert der Eurofighter an diesem Tag senen 54. Geburtstag. Was er sich von seinen Spielern als Geschenk wünscht, kann sich jeder denken…

Über 46.000 Fans gegen Hannover zugelassen

Noch eine gute Nachricht: Ab Samstag sind in der Veltins-Arena wieder bis zu 46.703 Zuschauer zugelassen. Damit kann das Stadion der Königsblauen ab sofort mit 75 Prozent seiner Kapazität ausgelastet werden.

Auch die Dauerkarten werden für die Partie gegen Hannover sowie die folgenden Heimspiele der Saison 2021/2022 wieder freigeschaltet. Der Prozess wurde bereits abgeschlossen – Dauerkarteninhaber müssen nichts weiter tun und können ab Samstag ihr Ticket einfach wieder regulär verwenden.

Auch in der Nordkurve kehrt ein Stück Normalität zurück – dort wird die Bestuhlung wieder ausgebaut und die Stehplätze können genutzt werden. Die allgemeinen Corona-Regelungen haben sich jedoch nicht geändert. Es gilt weiter die 2G+-Regelung, die eine Maskenpflicht einschließt.

les
Menü
%d Bloggern gefällt das: