Frank Baranowski gratulierte Anne Heselhaus. –Foto: Kaemper

Anne Heselhaus wird neue Beigeordnete

Der Rat der Stadt Gelsenkirchen hat Anne Heselhaus zur Beigeordneten für den Vorstandsbereich Kultur, Bildung, Jugend, Sport und Integration gewählt

Der Rat der Stadt Gelsenkirchen hat Anne Heselhaus zur Beigeordneten für den Vorstandsbereich Kultur, Bildung, Jugend, Sport und Integration gewählt. Sie wird Nachfolgerin von Annette Berg, die zum 30. September 2020 aus dem Dienst der Stadt Gelsenkirchen ausscheidet. Die vom Rat der Stadt eingesetzte Findungskommission hatte Anne Heselhaus mehrheitlich als Beigeordnete empfohlen. Dieser Empfehlung ist der Rat der Stadt heute gefolgt, allerdings erhielt Heselhaus nur 28 Stimmen der Stadtverordneten, nämlich der Mitglieder der SPD-Mehrheitsfraktion. Ihr Gegenkandidat David Fischer (Grüne) erhielt vier Ja-Stimmen und damit eine mehr als die Grünen-Fraktion Stimmen hat. Außerdem gab es elf Gegenstimmen, eine Enthaltung und eine ungültige Stimme..

Werbung
Neues Ruhr-Wort

Anne Heselhaus ist seit Mai 2019 Leitende Ministerialrätin im Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen für die Verwaltung der Polizei tätig. Zuvor war sie fünf Jahre lang Polizeipräsidentin in Gelsenkirchen. Als Richterin am Landgericht Bielefeld nahm sie seit 1997 Verwaltungs- und Rechtsprechungstätigkeiten wahr, bevor sie 2007 ans Oberlandesgericht in Hamm ging. Bis sie Polizeipräsidentin wurde, war sie dort neben ihrem richterlichen Dienst zugleich verantwortlich für die Aus- und Fortbildung sowie die Personalentwicklung. Ihre berufliche Laufbahn begann sie bei der mittelfränkischen Regierung, bevor sie 1993 in den Justizdienst nach NRW wechselte. Anne Heselhaus ist in Coesfeld geboren und Absolventin der Universität Passau.

Zum Vorstandsbereich Kultur, Bildung, Jugend, Sport und Integration gehören das Referat Bildung, das Referat Kultur, das Referat Zuwanderung und Integration/Kommunales Integrationszentrum, das Referat Kinder, Jugend und Familien, das Institut für Stadtgeschichte, die eigenbetriebsähnliche Einrichtung GeKita (Gelsenkirchener Tagesbetreuung) sowie der Sportbeauftragte der Stadt Gelsenkirchen. Eine andere Abgrenzung des Geschäftskreises bleibt dem Rat der Stadt vorbehalten.

Werbung
Menü
%d Bloggern gefällt das: