Buer: Heimatbund lädt zu Spaziergang am Schloss Berge

Der Heimatbund Gelsenkirchen lädt zu einem Spaziergang am Schloss Berge in Buer ein. Das erwartet die Teilnehmer.
Der Heimatbund Gelsenkirchen lädt zu einem Spaziergang am Schloss Berge in Buer ein. Das erwartet die Teilnehmer.
Das Schloss Berge. Foto: Stadt Gelsenkirchen

 

Schloss Berge gehört zu den schönsten Erholungsstätten im Ruhrgebiet“, heißt es laut Heimatbund in einem Ruhrgebiets-Reiseführers aus dem Jahre 1958. Aber nicht nur das äußere Erscheinungsbild mit Schloss, Parkanlage und Spazierwegen soll bei einem rund 90-minütigen Spaziergang am Schloss in Buer im Mittelpunkt stehen. Auch der Alltag der Schlossbewohner, Geschichte und Geschichten werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmer vermittelt.

Der Spaziergang wird von Heimatforscher und Autor Hubert Kurowski geleitet. Der pensionierte Schulleiter ist in einer Erler Bergmannsfamilie aufgewachsen und beschäftigt sich schon seit dem Studium mit der Geografie und Geschichte Gelsenkirchens und des Ruhrgebiets. Seine Frau Isabel liest literarische Passagen und Fakten aus historischen Dokumenten.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

Spaziergang am 3. September

Der Spaziergang am Schloss Berge beginnt am Samstag, 3. September, um 14 Uhr. Treffpunkt ist vor dem Schlosseingang, Adenauerallee 103. Bei starkem Regen findet der Spaziergang nicht statt. De Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen nimmt der Heimatbund entgegen unter Tel 0209-17709999 oder per E-Mail an info@heimatbund-gelsenkirchen.de.

%d Bloggern gefällt das: