Findet nicht im Juni statt: Die City-Nacht von Schaffrath. -Foto: NBM (Archiv)

Citynacht fällt aus

Das für den 10. Juni geplante, traditionelle Radrennen in Schaffrath fällt der Corona-Krise zum Opfer. Allerdings soll es einen Ersatztermin geben.

Eine Überraschung ist es nicht, aber nun ist es offiziell: Vor dem Hintergrund der Corona-Krise muss der Rad Club Olympia Buer die 27. City-Nacht von Schaffrath absagen.

Werbung
Neues Ruhr-Wort

Die City-Nacht, die als erste Etappe der „Vivawest“-Ruhrpott-Tour am Mittwoch, 10. Juni, starten sollte, wird ebenso wie die Etappen in Duisburg-Walsum am 28. Juni und in Recklinghausen am 12. Juli abgesagt.

In diesem Zeitraum soll das Rennen nachgeholt werden

„Um die Gesundheit der Fahrer und Zuschauer zu schützen, haben sich Vivawest, der RC Olympia Buer und alle Sponsoren dazu entschlossen, die Rennen kurzfristig abzusagen und die Termine zu verlegen“, so Organisator Michael Zurhausen.

Werbung

Die Radsportfreunde und Radsportler können sich trotzdem freuen: Der RC Olympia hat beim Radsportverband Ersatztermine für September und Oktober beantragt. „Vor allem die Radrennfahrer und die Hobbysportler, die seit Jahren bei der City Nacht und der Ruhrpott Tour dabei sind, sind froh, wenn das über die Grenzen des Ruhrgebiets bekannte Etappen-Radrennen im Herbst nachgeholt wird“, so Zurhausen. Nach Absage der Deutschland Tour ist die Vivawest-Ruhrpott Tour in diesem Jahr das einzige Etappenrennen, das in Deutschland stattfindet.

Hier gibt es noch mehr Artikel über Buer

Menü
%d Bloggern gefällt das: