Alle Mitarbeiter des Schlachthofes wurden auf Corona getestet. -Foto: NBM (Archiv)

Corona-Tests am Gelsenkirchener Schlachhof alle negativ

198 Mitarbeiter des Schlachthofes wurden auf das Corona-Virus getestet.

In Gelsenkirchen liegen die Ergebnisse der durchgeführten Corona-Testungen im Schlachthof vor. „Die vorliegenden 198 Testergebnisse sind alle negativ“, so Gesundheitsdezernent Luidger Wolterhoff.

Werbung
Neues Ruhr-Wort

Landesweit sollen rund 20.000 Mitarbeiter von Schlachtbetrieben in NRW bis spätestens Ende dieser Woche getestet werden. In Gelsenkirchen war die Testreihe bereits am Mittwochabend weitestgehend abgeschlossen. Lediglich Beschäftigte, die sich im Urlaub befinden oder krank geschrieben sind, müssen noch zu einem späteren Zeitpunkt getestet werden.

Diese Gründe führten zu den negativen Ergebnissen

Die negativen Ergebnisse in Gelsenkirchen sind nach Einschätzung des Gesundheitsamtes der Stadt unter anderem darauf zurückzuführen, dass die Mitarbeiter nicht in Sammelunterkünften wohnen. Wolterhoff und Klaus Mika, Leiter des Gesundheitsamtes, hatten zudem mit dem Betriebsleiter im Schlachthof über weitere Maßnahmen gesprochen, um die Produktion im Betrieb und die Gesundheit der Beschäftigten zu gewährleisten.

Werbung

Die Stadt war vom Land wegen der Häufung von Coronafällen im Kreis Coesfeld angewiesen worden, die Tests in dieser Woche durchzuführen. „Wir haben bereits vor dem Wochenende Kontakt mit dem Unternehmen im Schlachthof aufgenommen und die Listen der Beschäftigten geprüft, um unverzüglich die angeordneten Tests durchführen zu können, obwohl wir keine medizinischen Hinweise auf einen Ausbruch hatten“, so Karin Welge, Leiterin des Gelsenkirchener Krisenstabs..

Hier gibt es noch mehr Artikel über Gelsenkirchen

Menü
%d Bloggern gefällt das: