Für Alessandro Schöpf ist das Schalker Trainingslager in Längenfeld (Österreich) ein Heimspiel. Der Schalker Mittelfeldspieler freut sich über die Rückkehr zu seinem Heimatklub und geht optimistisch in die neue Saison – trotz eines Corona-Falls in der Schalker Delegation.

Menü
%d Bloggern gefällt das: