Noch eine neue Aufgabe für Schalke-Direktor Sebastian Buntkirchen

Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Stadtsportbunds Gelsenkirchen wurde Sebastian Buntkirchen zum neuen Vizepräsidenten Organisationsentwicklung gewählt.

Sebasstian Buntkirchen hat eine zusättzliche Aufgabe bei Gelsensport übernommen. Foto: Leszinski

Für den Direktor Fans & Nachhaltigkeit des FC Schalke 04 und Geschäftsführer der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! sprachen sich alle anwesenden Mitglieder einstimmig aus. Das Amt bei Gelsensport tritt Sebastian Buntkirchen als Nachfolger von Florian Beisenbusch an. Ergänzt wird der Vorstand von Präsident Klaus Lindner und Vizepräsident Finanzen Jens Polleit.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

„Gelsensport repräsentiert und unterstützt die Gelsenkirchener Sportvereine und somit viele Menschen unserer Stadt. Nun möchte ich Gelsensport dabei unterstützen, in seiner Ausrichtung erfolgreich sein zu können“, erklärt Sebastian Buntkirchen. „Mir sind vier Dinge wichtig: unsere Stadt, der Sport, die Menschen und Schalke 04. Deshalb freue ich mich auf mein ehrenamtliches Engagement, das ich als sinnvolle Ergänzung zu meiner Rolle auf Schalke betrachte. Denn die Menschen begeistern und die Region stärken, ist auch das Ziel des S04. “

Dachverband aller Sportvereine

Der Stadtsportbund Gelsenkirchen e.V. ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Seit 1994 ist Gelsensport der Dachverband aller Sportvereine in Gelsenkirchen. Als Dachverband der Gelsenkirchener Sportvereine, kann Gelsensport die Vielzahl von Sportangeboten in Gelsenkirchen als gebündeltes Angebot für alle sport- und bewegungsinteressierten Bürger:innen in Gelsenkirchen bereitstellen.