Vor dem Schalker Heimspiel gegen Bremen freut sich die Offene Kirche Schalke auf Besucher. Foto: Offene Kirche

Offene Kirche Schalke öffnet ihre Türen

Pünktlich zum ersten Heimspiel des FC Schalke 04 am zweiten Spieltag der Bundesliga kehrt die Offene Kirche Schalke zurück.

Am 26. September um 14 Uhr heißt es wieder „vorm Spiel is inne Kirche“. Bis etwa eine halbe Stunde vor Spielbeginn bleibt die Pfarrkirche St. Joseph in Schalke für Fußballfans sowie für Beter und Neugierige, die die Atmosphäre in der Kirche genießen wollen, geöffnet.

Werbung
Neues Ruhr-Wort

Das Team der Offenen Kirche Schalke freut sich nach der langen Zeit der „Abstinenz“ auf Gespräche mit den Fans und den Besucher. Gerne zeigen die Teammitglieder auf Wunsch das weltberühmte Fußballfenster und erzählen etwas zu den weiteren Kirchenfenstern, in denen Bezüge zum Stadtteil und zur Stadt zu sehen sind.

Blau-weiße Kerzen liegen zum Entzünden bereit. Eine Kerze anzünden verbunden mit einem Gebetsanliegen ist für Christen ein Alltagsritual. Das Ritual wird von den Fußballfans gerne übernommen.

Werbung

Alle Besucher werden gebeten, eine Mund-Nase-Bedeckung mitzubringen und sich an die Hygiene- und Abstandsregeln zu halten.

Die nächsten Termine für die Offene Kirche Schalke sind:

Sa, 26. September von 14-18 Uhr
So, 18. Oktober von 14-18 Uhr
Sa, 21. November von 11-15 Uhr

Da die Teammitglieder vorwiegend ehrenamtlich tätig sind. Wird die Offene Kirche nur bei Heimspielen am Samstag und Sonntag angeboten.

Sie möchten Teil des Teams werden? Kommen Sie am Heimspieltag vorbei und melden sich bei Regina Hölscher-Christ oder den Seelsorger Ingo Mattauch oder Christiane Rother.

Menü
%d Bloggern gefällt das: