Wie werden Krówki-Bonbons hergestellt und wer hat sie erfunden?

 

Bild: https://pixabay.com

Krówki-Bonbons sind Süßigkeiten, ohne die sich niemand seine Kindheit vorstellen kann und die kaum eine besondere Erklärung erfordern. Zäh, knusprig, klassisch oder mit einem bestimmten Geschmack – jeder von ihnen schmeckt köstlich und alle haben einen unglaublich süßen und einzigartigen Geschmack gemeinsam. Allerdings kennen nur wenige Menschen die Geschichte dieser Karamellbonbons. Deshalb werfen wir heute einen genaueren Blick darauf.

Die Geschichte zur Herstellung von Krówki-Bonbons

Die Geschichte dieser köstlichen Bonbons reicht bis ins 20. Jahrhundert zurück, als Feliks Pomorski, ein Süßwarenhersteller aus Wielkopolska, Krówki-Bonbons in sein Süßwarenangebot einführte. Die Rezeptur dafür lernte er allerdings bereits einige Jahre vor der Gründung der Fabrik kennen. So konnte er sich bereits in den Jahren 1907-1921, als er im Hotel seines Onkels arbeitete, selbst davon zu überzeugen, dass die Kombination aus geschmolzenem Zucker, Milch und Butter unglaublich lecker ist. Bis zur Herstellung von Krówki-Bonbons verkaufte Pomorski viele andere Süßigkeiten, aber nur der Titel Krówki-Bonbons brachte ihm enorme Popularität auf dem Markt.
Diese Popularität hielt übrigens viele Jahrzehnte an, da Krówki-Bonbons sowohl in der Zwischenkriegszeit als auch in den späteren Jahren der Volksrepublik Polen eifrig gekauft wurden. Auch, als diese Süßigkeiten dann von anderen Herstellern und nicht mehr nur ausschließlich von Feliks Pomorski angeboten wurden.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

Krówki-Bonbons finden Sie unter: https://krowkomania.de/

Warum wir Krówki-Bonbons so sehr lieben

Obwohl sich moderne Hersteller immer noch gegenseitig mit Ideen übertreffen und immer raffiniertere Süßigkeiten kreieren, lässt sich nicht leugnen, dass die Popularität von Krówki-Bonbons von vor über hundert Jahren auch heute nicht verblasst ist. Was ist also ihr Geheimnis?
Dieses liegt wahrscheinlich in der Tradition und dem einzigartigen Geschmack. Während wir in den Verkaufsregalen Produkte wie Tahini, Protein-Nuss-Cremes oder Riegel mit dem Zusatz von aromatisiertem Proteinpulver sehen, zeigt sich doch, dass das Erfolgsrezept häufig in der Einfachheit liegt. Für die Herstellung von Krówki-Bonbons braucht es keine raffinierten Zutaten, die nicht in jedem örtlichen Supermarkt zu finden wäre. Deshalb könnten wir sie sogar selbst zu Hause aus nur drei Zutaten herstellen.

Zurück in die Kindheit

Nichts versetzt uns in so unbeschwerte Momente wie bestimmte Geschmäcke oder Gerüche, die wir aus unserer Kindheit kennen. Sicherlich kann sich jeder von uns an alte Besuche bei den Großeltern oder anderen nahen Verwandten erinnern, die uns mit ziehendem, oft zu süßem, aber dennoch leckerem Krówki-Bonbons verwöhnt haben. Krówki-Bonbons und deren Verzehr sind so etwas wie eine Tradition und vielleicht sogar eine Art Ritual, das die Stimmung verbessert und ein Lächeln auf viele Gesichter zaubert.
Wer hätte gedacht, dass solch einfache Süßigkeiten die Herzen so vieler Menschen stehlen würden? Man könnte sogar versucht sein zu sagen, Feliks Pomorski hätte nicht gedacht, dass diese einfachen Bonbons eine solche Popularität erreichen würden, die bis heute auf einem sehr hohen Niveau geblieben ist.

Werbung
%d Bloggern gefällt das: