In einem Restaurant in der Gelsenkirchener Neustadt ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Das ist geschehen.
Zu einem Brand in einem Restaurant musste die Feuerwehr am Mittwoch ausrücken. Symbolfoto: Feuerwehr Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Feuer in Restaurant

In einem Restaurant in der Gelsenkirchener Neustadt ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Das ist geschehen.

Die Feuerwehr Gelsenkirchen wurde nach eigenen Angaben gegen 11.40 Uhr alarmiert, dass es in die Bochumer Straße brenne. Mehrere Anrufer hatten der Leitstelle ein Feuer in einem dortigen Restaurant gemeldet. Die Feuerwehr ging davon aus, dass sich zur Mittagszeit noch Mitarbeiter und Gäste in den Räumlichkeiten aufhielten.

Flammen greifen auf Kamin über

Einsatzkräfte der Altstadtwache, der Wache Heßler und Buer sowie des Rettungsdienstes rückten daraufhin in den Stadtsüden aus. Vor Ort fanden sie eine in Teilen brennende Abluftanlage vor. Die Flammen hatten schon auf den außen am Gebäude verlaufenden Kamin übergegriffen. Die Rauchentwicklung war dementsprechend stark.

Werbung

Nachdem klar war, dass sich niemand mehr in dem Gebäude aufhielt, konzentrierten sich die Feuerwehrmänner ganz auf die Brandbekämpfung. Abluftkanäle und Teile des Kamins mussten dazu geöffnet bzw. demontiert werden. Nach knapp eineinhalb Stunden war die Gefahr beseitigt und die Einsatzstelle konnte an die Polizei übergeben werden. Diese leitete die Ermittlungen zur Brandursache ein. Die Feuerwehr Gelsenkirchen war mit 32 Einsatzkräften vor Ort.

Menü
%d Bloggern gefällt das: