Sportvorstand Jochen Schneider lobt den Gehaltsverzicht auf Schalkes als „großartiges Zeichen der Loyalität”. -Foto: NBM

Gehaltsverzicht beim FC Schalke 04

Wie viele andere Bundesligisten hat auch Schalke 04 wegen der drohenden Auswirkungen der Corona-Krise nun einen teilweisen Gehaltsverzicht bis zum Sommer beschlossen. Damit spart der Klub viele Millionen Euro.

Vorstand, Trainer- und Betreuerstab sowie zahlreiche Führungsverantwortliche und Mitarbeiter werden ebenfalls ihren finanziellen Beitrag leisten. „Dass die Spieler sich ihrer großen Verantwortung in dieser Art und Weise bewusst sind und ihre totale Solidarität zugesagt haben, ist ein großartiges Zeichen der Loyalität“, sagte Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider.

Werbung
Neues Ruhr-Wort

Je nach Entwicklung der Lage haben Mannschaft und Vereinsführung bereits signalisiert, auch über den 30. Juni 2020 hinaus weitere Schritte in Erwägung zu ziehen.

Frank Leszinski

Werbung
Menü
%d Bloggern gefällt das: