Kinder und Jugendliche von zwölf bis 15 Jahren können sich am Donnerstag ohne Termin im Gelsenkirchener Impfzentrum impfen lassen.
In der Emscher-Lippe-Halle ist das Impfzentrum untergebracht. Foto: André Przybyl

Impfzentrum: Kinder und Jugendliche werden geimpft

Kinder und Jugendliche von zwölf bis 15 Jahren können sich am Donnerstag ohne Termin im Gelsenkirchener Impfzentrum impfen lassen.

Nach einer Regelung der Landesregierung können Impfzentren Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren gegen das Corona-Virus impfen. Dabei wird das Präparat von Biontech/Pfizer verabreicht. Nachdem dieses Angebot in der vergangenen Woche stark nachgefragt worden sei, bietet die Stadt Gelsenkirchen am Donnerstag von 14 bis um 18.30 Uhr entsprechende Impftermine in der Emscher-Lippe-Halle an. An diesem Tag ist laut Stadt eine weitere Kinderärztin im Impfzentrum im Einsatz.

Ausführliche medizinische Beratung 

Eine Voranmeldung oder Buchung ist nicht notwendig. Allerdings sollten die Impflinge etwas Zeit einplanen. Denn notwendig ist eine ausführliche medizinische Beratung und Aufklärung der Kinder und Jugendlichen und ihrer Sorgeberechtigen durch eine Kinder- und Jugendärztin oder einen Kinder- und Jugendarzt. Der Erlass sieht vor, das alle sorgeberechtigen Personen das Kind begleiten und der Impfung zustimmen müssen.

Werbung
Menü
%d Bloggern gefällt das: