Polizeiauto. Symbolfoto: Pixabay

Zwei bislang unbekannte Männer haben am Dienstagabend, 5. Januar, einen Gelsenkirchener vor dessen Wohnung ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach Angaben der Polizei kehrte das 57-jährige Opfer gegen 19.13 Uhr vom Einkauf nach Hause zurück. Vor seiner Haustür standen die zwei Tatverdächtigen und fragten ihn nach einer Zigarette. Dies verneinte er und wurde daraufhin von einem der Täter gegen die Hauswand gedrückt. Der andere Mann entwendete die Geldbörse aus der Hosentasche des Gelsenkircheners. Anschließend flüchtete das Duo in Richtung Heinrich-König-Platz.

Mutmaßliche Täter rund 1,75 Meter groß

Die beiden Flüchtigen sind circa 1,75 Meter groß und schlank Einer der Täter trug zur Tatzeit einen Dreitagebart, eine schwarze Jacke, einen schwarzen Kapuzen-Pullover sowie eine schwarze Mütze. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den beiden Flüchtigen machen können. Zeugen können Hinweise geben unter 02 09-3 65 81 12 (Kriminalkommissariat 21) oder 02 09-3 65 82 40 (Kriminalwache). 

Werbung
Neues Ruhr-Wort
Menü
%d Bloggern gefällt das: