Ob das Pokalspiel gegen Schweinfurt am Dienstag in der Veltins-Arena ausgetragen werden kann, ist noch offen. Foto: Neubaum

Schalke 04: Die Austragung des Pokalspiels ist gefährdet

Einen Tag vor dem verschobenen Pokalduell mit dem FC Schweinfurt 05 beklagt der FC Schalke 04 seinen dritten Corona-Fall in dieser Saison.

Ob dies einen Einfluss haben wird auf das Duell mit dem Viertligisten am Dienstag, ist offen. Schalke wird am Dienstag Gespräche mit den Gesundheitsbehörden führen.

Werbung
Neues Ruhr-Wort

“Der betroffene Spieler befindet sich seit dem Bekanntwerden des Testergebnisses in häuslicher Quarantäne, ist beschwerde- und symptomfrei”, teilten die Königsblauen am Montagabend mit. Bei der Testreihe am vergangenen Donnerstag sei das Resultat des nun betroffenen Spielers noch negativ ausgefallen.

Alle anderen Tests negativ

 

Alle andere Tests im Kader waren ebenfalls negativ ausgefallen. Der Schalker Mannschaftsarzt Patrick Ingelfinger werde mit dem Gesundheitsamt Gelsenkirchen und weiteren zuständigen Behörden weitere mögliche Maßnahmen besprechen und gegebenenfalls einleiten.

Werbung

Das Pokalduell konnte aufgrund langfristiger juristischer Streitigkeiten zwischen Schweinfurt und Türkücü München erst in der vergangenen Woche terminiert werden. Ursprünglich sollte die Partie bereits am 13. September stattfinden.

Frank Leszinski
Menü
%d Bloggern gefällt das: