Ahmed Kutucu (l.) steht Schalke in Möchengladbach nicht zur Verfügung. Foto: Schalke 04.

Schalke 04: Neuer Covid19-Fall, ein Brandbrief und viele Verletzte

Vor dem schweren Auswärtsspiel in Mönchengladbach (Sa. 18.30 Uhr) kriselt Schalke 04 kräftig weiter. Trainer Manuel Baum warnt seine Spieler.

Wie ernst die Lage ist, zeigt ein Brandbrief des Schalker Supporters Club, einer der einflussreichsten Fan-Organisationen des Vereins. Darin heißt es unter anderem: „Wir können nicht mehr still mit ansehen, wie ihr unseren Verein gerade in den Exitus treibt! Wir wissen nicht, wer von euch es wirklich wahrgenommen hat und es versteht, aber für viele Menschen in der Region und in ganz Deutschland ist Schalke nicht nur ein Fußballverein, sondern eine Lebenseinstellung, wenn nicht sogar der Lebenssinn. 104% Identifikation!“

Werbung

Die Wut der Supporters

Weiter heißt es in dem Offenen Brief: „Auch wenn die meisten von euch mit dem Begriff „Kumpel“ und dessen Tugenden wahrscheinlich nicht viel anfangen können: Nichts anderes erwarten wir von euch als Mannschaft! Zerreißt euch auf dem Platz für die königsblauen Farben, kämpft bis zur völligen Erschöpfung! Ihr könnt immer Spiele verlieren, es kommt jedoch immer auf das „WIE“ an und eben ob ihr auf dem Platz alles gegeben habt.

In den letzten Wochen und Monaten habt ihr diese Tugenden allesamt in eigentlich jedem Spiel komplett vermissen lassen! Ihr ergebt euch auf und neben dem Platz in Selbstmitleid und Egoismus! Alles was erwartet wird ist Kampfgeist, Einsatz und der absolute Siegeswille! Werdet euch verdammt noch mal bewusst, was es bedeutet, dieses Trikot tragen zu dürfen, für diesen großartigen Verein Woche für Woche spielen zu dürfen! Ihr spielt da unten auf dem Platz nicht für euch, ihr spielt für alle, die Schalke im Herzen tragen, ihr spielt um die Existenz des Vereins und somit auch um die Existenzen der einfachen Angestellten im Verein und alle die noch daran hängen.“

Werbung

Kampfgeist, Einsatz, Siegeswille

Der Brief endet mit einem klaren Appell: „Reißt euch jetzt also zusammen – kämpft, malocht, Brust raus und stellt euch den Gegnern! Und wenn ihr nicht wisst wohin mit dem Ball, dann „wichst ihn einfach rein“!!!“

Ob die Schalker Spieler jetzt endlich diese Botschaft verstanden haben? Trainer Baum lobte jedenfalls diesen Brief und nahm seine Spieler in die Pflicht. Weitere Suspendierungen schloss der 41-Jährige nicht aus, wenn nicht jeder mit vollem Einsatz zur Sache gehe. Baum: “Ich habe den Eindruck, dass zu viele Spieler ihr Ego über die Mannschaft stellen”.

Baum muss improvisieren

Dabei muss Baum mächtig improvisieren, denn sein Kader wird immer kleiner. Zwei Suspendierungen, eine Vertragsauflösung und zahlreiche verletzte Spieler sorgen dafür, dass in Mönchengladbach wohl auch Spieler aus der U23 und womöglich auch U19 zum Kader gehören werden.

In Gladbach wäre alles andere als die nächste Niederlage fast schon als Sensation zu werten. Salif Sané, Goncalo Piacencia, Rabbi Matondo, Ahmed Kutucu sowie die suspendierten Amine Harit und Nabil Bentaleb werden ebenso nicht dabei sein wie Vedad Ibisevic (Vertragsauflösung). Hinter dem Einsatz von Bastian Oczipka steht ein Fragezeichen.

Frank Leszinski
Menü
%d Bloggern gefällt das: