Volle Hütte möglich – fast jedenfalls: Gegen Hannover sind auf Schalke am Samstag 46.703 Zuschauer zugelassen. Das entspricht 75 Prozent der Gesamtkapazität. Foto: Rabas (Archiv)

75 Prozent Auslastung: 46.703 Zuschauer beim Schalker Spiel gegen Hannover zugelassen

Zum Schalker Heimspiel gegen Hannover 96 sind am kommenden Samstag  in der Veltins-Arena bis zu 46.703 Zuschauerinnen und Zuschauer zugelassen.

Damit kann das Stadion der Königsblauen ab sofort mit 75 Prozent seiner Kapazität ausgelastet werden. Auch die Dauerkarten werden für die Partie gegen die Roten sowie die folgenden Heimspiele der Saison 2021/2022 wieder freigeschaltet. Der Prozess wurde bereits abgeschlossen – Dauerkarteninhaber müssen nichts weiter tun und können ab Samstag ihr Ticket einfach wieder regulär verwenden.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

Stehplätze in der Nordkurve

Auch in der Nordkurve kehrt ein Stück Normalität zurück – dort wird die Bestuhlung wieder ausgebaut und die Stehplätze können genutzt werden.

Die allgemeinen Corona-Regelungen für einen Besuch in der VELTINS-Arena haben sich hingegen nicht geändert. Es gilt weiterhin die 2G+-Regelung, die eine Maskenpflicht auf dem Arenaring und den Plätzen einschließt.

Aktuell ist für die Partie am Samstag (19.3.) die Direktanfrage geöffnet – Tickets können schnell und unkompliziert unter anfragen.schalke04.de geordert werden. Dabei können bis zu vier Eintrittskarten erworben werden.

Werbung

%d Bloggern gefällt das: