Muss als Versammlungsleiter doch noch mal ran: Dr. Jens Buchta. Die nächste Schalker Mitgliederversammlung soll allerdings wieder als Präsenz-Veranstaltung stattfinden. Foto: Boris Spernol

Schalke: Harald Förster neu im Aufsichtsrat – nächste Versammlung für 17. Juli geplant

Die durch den Abbruch der digitalen Mitgliederversammlung notwendig gewordene außerordentliche Schalker Mitgliederversammlung soll am 17. Juli als Präsenz-Veranstaltung stattfinden. Harald Förster, Geschäftsführer der Stadtwerke Gelsenkirchen, ist neues kooptiertes Aufsichtsrats-Mitglied.

Was am Donnerstag mehrere Medien, darunter die Ruhr Nachrichten, schon angekündigt hatten, wurde am Freitag vom FC Schalke 04 bestätigt: Die nächste Mitgliederversammlung soll am 17. Juli 2021 stattfinden.

Werbung

Warten auf Genehmigung

Dahinter steht noch ein kleines Fragezeichen, weil die Königsblauen die – dann außerordentliche – Versammlung als Präsenz-Veranstaltung in der Veltins-Arena planen. Und das muss die Corona-Lage erlauben bzw. die Behörden müssen dafür “grünes Licht” erteilen.

Schalke – so der Verein – sei aber auch auf andere Varianten vorbereitet. Aber insgeheim wird die Schalker Chefetage wohl stark darauf hoffen, dass eine weitere digitale Version der Versammlung dem gesamten Klub erspart bleibt. Der aus technischen Gründen erforderliche Abbruch am vergangenen Sonntag hatte, wie zu erwarten war, Hohn und Spott versursacht: “Schalke blamiert sich auch als Zweitligist”, war noch eine der harmlosesten Überschriften im “Netz”.

Werbung

Nachfolger von Ulrich Köllmann

Nachgeholt werden müssen bei der nächsten Versammlung auf jeden Fall die Wahlen zum Aufsichtsrat, Ehrenrat und Wahlausschuss. Einer muss sich dabei keine Gedanken machen, ob er den Sprung ins gewünschte Gremium schafft: Harald Förster, Geschäftsführer der Stadtwerke Gelsenkirchen, wurde vom Aufsichtsrat als neues Mitglied kooptiert. Förster ist Nachfolger von Ulrich Köllmann, der sein Mandat zum 31. März niedergelegt hatte.

Versammlungsleiter wird bei der nächsten Versammlung, wann und wo sie auch stattfindet, erneut Dr. Jens Buchta sein: Der Aufsichtsrats-Vorsitzende wollte seinen Aufsichtsrats-Posten unmittelbar nach der letzten Versammlung niederlegen. Der Abbruch verzögerte diese Personalie. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Norbert Neubaum
Menü
%d Bloggern gefällt das: