Schalkes Trainer David Wagner: Im Pokal geht es nach Bayern – Gegner noch unbekannt. Foto: Schalke 04

Schalke zwischen Bayern und Liverpool

Ein Platzhalter im DFB-Pokal, Gerüchte um Ozan Kabak – Schalke bewegte sich am Sonntag gedanklich irgendwo zwischen Bayern und Liverpool.

Im DFB-Pokal wurde der Mannschaft von Trainer David Wagner für die erste DFB-Pokal-Hauptrunde ein Gegner des Bayerischen Fußball-Verbandes zugelost – Schalke trifft auf das beste bayerische Amateurteam, aktuell wäre das Schweinfurt 05. Das könnte sich aber noch ändern, sollte sich das Tabellenbild der Regionalliga dort noch ändern.

Werbung

Die Lage ist kompliziert

Es ist kompliziert, weil wegen der Corona-Pandemie in zahlreichen Landesverbänden die Teilnehmer der Pokal-Hauptrunde noch nicht feststehen. Daher waren in den Lostrommeln zahlreiche Platzhalter mit noch nicht genau benannten Mannschaften – einen dieser Platzhalter bekam Schalke zugelost. Gespielt werden soll die erste Runde zwischen dem 11. und 14. September.

Im Pokal nach Bayern, Liverpool-Gerüchte um Ozan Kabak: Der frischgbackene englische Meister soll bei Schalke seinen Hut in den Ring geworfen haben, um den Innenverteidiger zu verpflichten. Bislang gehandelte Ablösesumme beim jüngsten Gerücht: 35 Millionen Euro.

Werbung
Menü
%d Bloggern gefällt das: