Ozan Kabak absolviert seine Reha derzeit in Istanbul. -Foto: NBM

Corona-Krise Schalkes Profis trainieren individuell

Schalke-Trainer David Wagner hat festgelegt, wie es trainingsmäßig weiter geht. Bis zum 22. März trainieren seine Spieler individuell.

Am 23. März soll die erste Trainingseinheit wieder auf dem Platz stattfinden – dies weiterhin nicht-öffentlich.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

Das Trainingszentrum ist aktuell für die Lizenzspieler allerdings täglich mehrere Stunden geöffnet. So wird die Möglichkeit geboten, mit Physiotherapeuten und Athletik-Trainern zu trainieren. Die derzeitigen Rekonvaleszenten Salif Sané, Juan Miranda, Benjamin Stambouli, Daniel Caligiuri und Nick Taitague können demnach dort ihr Programm fortsetzen. Das Trainingszentrum ist bei Bedarf aber auch Anlaufstelle für andere Spieler.

Die Langzeitverletzten Omar Mascarell und Ozan Kabak absolvieren seit einigen Tagen ihr Reha-Programm in Teneriffa bzw. Istanbul.

 

Frank Leszinski
%d Bloggern gefällt das: