Die meisten Schalker Fans wissen um die großen Herausforderungen der Zukunft. Foto: Archiv

Wie der Schalker Fanclub-Verband die Lage der Königsblauen beurteilt

Der Schalker Fanclub-Verband hat in diesen Tag ein Gespräch mit Finanzchefin Christina Rühl-Hamers geführt. Dieser Dialog hat offenbar etwas Mut gemacht.

Denn in einer Stellungnahme auf ihrer Homepage kommt die Fan-Organisation zwar zu dem Schluss, dass der Verein vor gewaltigen Herausforderungen stehe. Aber gleichzeitig wird auch ein Stück Optimismus verbreitet.

Werbung

Augenmaß und Bodenständigkeit

So heißt es unter anderem: “Positiv aber ist, dass wir erkennen konnten, dass die anstehenden Planungen mit Augenmaß und Bodenständigkeit angegangen werden. Der Wille, sich auf das Wesentliche für eine Zukunft Auf Schalke zu fokussieren, war überdeutlich zu spüren. Das Verstehen und die Auseinandersetzung mit uns – den Mitgliedern in den Fanclubs und auf Schalke – gehört auch dazu.”

Wichtigste Aufgaben sind für die Königsblauen eine Stabilisierung der finanziellen Situation sowie der Kaderumbau, damit der sportliche Erfolg kurz- bzw. mittelfristig zurückkehrt.

Werbung
les
Menü
%d Bloggern gefällt das: