Buer: Taxibus von Ost in die City

Der Taxibus 248 verbindet nun Buer-Ost mit der Buerschen City. So funktioniert das zusätzliche Verkehrsangebot.
Der Taxibus 248 verbindet nun Buer-Ost mit der Buerschen City. So funktioniert das zusätzliche Verkehrsangebot.
Der Taxibus fährt unter anderem die Haltestelle „Sportanlage Löchterheide“ an. Foto: Quartiersnetz Buer

 

Das Quartiersnetz Buer (Ost) hat sich nach eigener Aussage seit mehreren Jahren dafür eingesetzt, dass das St. Marienhospital in Buer und die Buersche City von der Holtwiesche, der Lindenstraße und dem Ostring aus direkt erreichbar sind. Es hat auch Einspruch erhoben, dass nach der Erprobungsphase während der Pandemie die Taxibus-Linie 242 wieder eingestellt wurde. Nun steht mit der Taxibus-Linie 248 eine Alternative zur Verfügung.

„Mit dem Taxi von der Haltestelle ‚Holtwiesche’ zum Beispiel zum St. Marienhospital fahren und das zu einem Tarif von 2,90 Euro – das ist zu begrüßen“, meldet die AG Verkehr des Quartiersnetzes. „Die Verlängerung der Taxibus-Linie 248 durch die Lindenstraße bietet diese Verbindung nun stündlich an. Auch die Bezirkssportanlage Löchterheide am Nordring und die Belia Seniorenresidenz in der Westerholter Straße sind so bequem zu erreichen. Die Haltestellen liegen direkt ‚vor der Tür‘.”

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

Taxibus: Fahrt muss angemeldet werden

Im Unterschied zum normalen Bus muss die Fahrt aber mindestens 30 Minuten vorher telefonisch unter 02366-186-186) angemeldet werden. Alternativ kann die Anmeldung auch im Internet über die elektronische Fahrplanauskunft der Vestischen oder mit einer App auf dem Smartphone erfolgen. Hier ist eine einmalige Registrierung erforderlich. „Sowohl die telefonische Anmeldung als auch das digitale Angebot sind besonders für ältere Menschen eine Herausforderung“, erklärt die AG Verkehr. „Die Techniksprechstunden im Generationennetz Gelsenkirchen helfen hier unter 0209-1696666 weiter. Der Techniktreff Buer befindet sich in der Goldbergstraße 11a.“

Die AG Verkehr hat nach eigenen Angaben die Verwaltung gebeten, an den Haltestellen „Sportanlage Löchterheide“, „Holtwiesche“, „Pfefferackerstraße“, und „Nienhofstraße“ zusätzliche Infotafeln anzubringen, auf denen das Verfahren mit Telefonnummer erläutert wird. An der Haltestelle „Westerholter Straße“ vor der Belia Seniorenresidenz gibt es diese Hinweistafel bereits. Darüber hinaus hat die AG Verkehr der Verwaltung vorgeschlagen, in den Quartieren entlang der Verlängerung der Buslinie 248 den Flyer haushaltsdeckend zu verteilen, um das zusätzliche Angebot so bekannter zu machen.

%d Bloggern gefällt das: