Gelsenkirchen: Randalierer schlägt auf Autos ein

Ein Randalierer hat am Donnerstagabend in Gelsenkirchen-Horst wahllos auf geparkte Autos eingeschlagen. Die Polizei musste eingreifen.
Ein Randalierer hat am Donnerstagabend in Gelsenkirchen-Horst wahllos auf geparkte Autos eingeschlagen. Die Polizei musste eingreifen.
Polizeiauto. Symbolfoto: Ingo Kramarek auf Pixabay

 

Der Polizei Gelsenkirchen zufolge riefen gegen 23.15 Uhr Zeugen bei den Ordnungshütern an. Ein Randalierer laufe durch die Straße „Am Bowengarten“ und beschädige Autos. Eine Anwohnerin hatte von ihrem Fenster aus beobachtet, wie der Mann schreiend umherlief und mit einem Gegenstand auf geparkte Fahrzeuge einschlug. Bei mindestens sechs Autos wurde die Heckscheibe eingeschlagen, bei einem weiteren fiel der Außenspiegel den Schlägen zum Opfer.

Nachbarn halten Randalierer fest

Nachbarn hielten daraufhin den 39-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der Gelsenkirchener wurde anschließend in Polizeigewahrsam gebracht. Seine mitgeführte Trinkflasche wurde als Tatmittel sichergestellt.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22
%d Bloggern gefällt das: