Corona

Symbolbild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die Corona-Infektionen sind in Gelsenkirchen weiterhin auf hohem Niveau. Laut Bezirksregierung Münster liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag bei 214,1.

Damit ist die Zahl, die angibt, wie viele Menschen sich pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage infiziert haben, nur leicht gesunken: Am Vortag betrug sie 215,3. Laut Bezirksregierung tragen in Gelsenkirchen aktuell 1.100 Menschen das Corona-Virus in sich – 200 weniger als einen Tag zuvor. Seit Beginn der Pandemie haben sich 14.138 Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchener angesteckt. 385 sind mit oder an dem Virus gestorben. Als genesen gelten 12.600 Menschen.

Werbung
Neues Ruhr-Wort
Menü
%d Bloggern gefällt das: