Corona
Symbolbild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die Corona-Infektionen sind in Gelsenkirchen weiterhin auf hohem Niveau. Laut Bezirksregierung Münster liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag bei 214,1.

Damit ist die Zahl, die angibt, wie viele Menschen sich pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage infiziert haben, nur leicht gesunken: Am Vortag betrug sie 215,3. Laut Bezirksregierung tragen in Gelsenkirchen aktuell 1.100 Menschen das Corona-Virus in sich – 200 weniger als einen Tag zuvor. Seit Beginn der Pandemie haben sich 14.138 Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchener angesteckt. 385 sind mit oder an dem Virus gestorben. Als genesen gelten 12.600 Menschen.

%d Bloggern gefällt das: