Umleitung

Symbolbild von Reginal auf Pixabay

Aufgrund von Gleisarbeiten in Ückendorf wird ein Teilstück der Bochumer Straße in den kommenden vier Wochen komplett gesperrt. Betroffen ist auch die Straßenbahnlinie 302.

Auf der Strecke der Linie 302 sind auf der Bochumer Straße zwischen den Hausnummern 103 und 145 (Bereich zwischen Stephanstraße und Bergmannstraße) in Gelsenkirchen-Ückendorf Gleisbauarbeiten notwendig. Das meldet die Bogestra. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 2. November, und dauern rund vier Wochen. Dafür muss die Verkehrsführung geändert werden.

Verkehrsbehinderungen angekündigt

Der Bereich auf der Bochumer Straße zwischen Bergmannstraße und Stephanstraße wird in dieser Zeit für den Verkehr komplett gesperrt. Die Einmündungsbereiche Bochumer Straße / Flöz Sonnenschein, Bochumer Straße / Breilsstraße und Bochumer Straße / Stephanstraße sind ebenfalls komplett gesperrt. Umleitungsstrecken werden ausgeschildert. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen. Die Arbeiten sollen auch in der Nacht sowie an den Wochenenden laufen.

Werbung
Neues Ruhr-Wort

Durch die Gleisbauarbeiten ergeben sich auch Veränderungen für die Fahrgäste der Straßenbahnlinie 302. Vom 7. bis 8. November und vom 14. Bis 15. November fahren in beide Richtungen zwischen den Haltestellen Rheinelbstraße und Lohrheidestraße Busse statt Bahnen. Dabei werden mehrere Haltestellen an den Fahrbahnrand verlegt. Die Haltestelle Stephanstraße kann in beiden Richtungen nicht angefahren werden. Fahrgäste mit dem Ziel Gelsenkirchen Hauptbahnhof erreichen diesen auch mit den Ersatz-Bussen.

Busse aber andere Fahrzeiten

Für den Ersatz-Bus gelten andere Fahrzeiten als für die Straßenbahn.  Fahrgäste können sich informieren unter 0180 3 504030 (0,09 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobil max. 0,42 €/Min.), in der elektronischen Fahrplanauskunft im Internet oder mit der Bogestra-App Mutti.

Werbung
Menü
%d Bloggern gefällt das: