Auf seine Fans kann sich der FC Schalke 04 verlassen: Sie bleiben dem Verein auch in der 2. Liga treu. Foto: Rabas (Archiv)

In welcher Statistik der FC Schalke 04 die Nummer eins ist

Auch nach dem Abstieg in die 2. Liga und trotz der schwierigen Pandemielage bleibt das Interesse am FC Schalke 04 in Bezug auf die Zuschauerzahlen unverändert groß.

In dieser Statistik steht der FC Schalke 04 ganz vorn: Die bisher ausgetragenen neun Heimspiele verfolgten im Schnitt 31.402 Fans. Kein anderer Zweitligist hatte einen höheren Zuschauerschnitt.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

Etwas relativieren muss man diese Statistik, weil jedes Bundesland aufgrund der Corona-Lage vor allem im Monat Dezember bestimmte Auflagen hinsichtlich der Zuschauerzahlen machte. So durften im letzten Schalker Heimspiel des Jahres gegen den 1. FC Nürnberg nur 15.000 Fans dabei sein. Unter normalen Bedingungen wären sicherlich viel mehr gekommen.

Rekord gegen Dresden

Dennoch kann sich Schalke glücklich schätzen, dass die Fans weiterhin so treu hinter dem Verein stehen. Am besten besucht war das Heimspiel gegen Dynamo Dresden Ende Oktober mit 54.262 Zuschauern. Allerdings drohen ab dem neuen Jahr wieder Geisterspiele, die auch in finanzieller Hinsicht für Schalke problematisch sind.

Zwar wurde sehr konservativ geplant, aber Zusatzeinnahmen durch Zuschauer sind angesichts der Finanzlage sehr willkommen. Die Plätze zwei und drei bei der Zuschauertabelle nehmen Werder Bremen (25.772) und der Hamburger SV (22.828) ein.

Werbung
les
%d Bloggern gefällt das: