Mike Büskens bekommt Unterstützung: Peter Hermann ist wieder Co-Trainer auf Schalke

Mike Büskens (Foto) bekommt Unterstützung: Peter Hermann kehrt als Co-Trainer nach Schalke zurück. Foto: Schalke 04 (Archiv)

Peter Hermann kehrt als Co-Trainer bis zum Saisonende zum FC Schalke 04 zurück.

Übergangs-Cheftrainer Mike Büskens erhält Unterstützung. Peter Hermann wird Co-Trainer auf Schalke. Damit kehrt der 70-Jährige an seine frühere Wirkungsstätte zurück.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

Von 2013 bis 2014 war Hermann in dieser Funktion unter Jens Keller bereits Schalker Co-Trainer. „Wir sind sehr glücklich, dass Peter Hermann unser Trainer-Team bereichern wird. Mit seiner Erfahrung und seiner fachlichen Qualifikation wird er unseren Stab unmittelbar verstärken. Er war selbst Profi, arbeitet seit nunmehr 30 Jahren erfolgreich als Co-Trainer auf absolutem Top-Niveau und hat dabei verschiedenste Situationen erlebt“.

Mike Büskens freut sich auf den neuen Mitstreiter: „Als ich gefragt wurde, ob ich das Traineramt für die letzten neun Spiele übernehmen kann, war mir sofort klar, dass wir noch jemanden dazu holen müssen, da wir Tim Hoogland nicht dauerhaft aus der U17 herausnehmen können. Für mich war es der logische Schritt, ihn anzusprechen.“

Gutes Gefühl

​Auch für Peter Hermann ist die Marschroute der kommenden Wochen klar: „Nach den Gesprächen mit den Verantwortlichen hatte ich gleich ein gutes Gefühl.“

Werbung

Hermann war zuletzt als Co-Trainer des deutschen U20-Nationalteams im Einsatz. Meikel Schönweitz, Trainer der U-Nationalmannschaften, zum temporären Wechsel von Peter Hermann: „Peter ist mit sehr viel Leidenschaft bei uns dabei. Er hat signalisiert, dass er über den Sommer hinaus gerne noch ein weiteres Jahr bei uns dranhängen will. Wir legen ihm bei dieser Herausforderung keine Steine in den Weg.“

Frank Leszinski
%d Bloggern gefällt das: