Neue Küche für Familienbildungsstätte

Dank einer Spende der Sparkasse Gelsenkirchen
Neue Küche für Familienbildungsstätte
Der Vorstand des Elisabeth Käsemann FamilienNetzwerkes e. V. freute sich über die Spende und ein Mitbringsel. (v.l.n.r.: Elke Philipsenburg, Pfr. Henning Disselhoff, Jürgen Deimel, Stephanie Olbering, Brigitte Bogler, Anna-Maria Vennemann)
copyright by: Gerd Kaemper/ gkfoto.de

Eine modern ausgestattete Küche ist das neue Schmuckstück der Familienbildungsstätte „Elisabeth Käsemann FamilienNetzwerk e. V.“ Die Anschaffung wurde ermöglicht durch eine Spende der Sparkasse Gelsenkirchen.

„In unseren Koch– und Ernährungskursen geht es um Grundkenntnisse der Ernährungslehre und der Nahrungszubereitung, aber auch um Möglichkeiten, zeitliche und finanzielle Ressourcen bei der Vereinbarung von Familie und Beruf zu schaffen. Dabei achten wir auf ökologische und umweltbewusste Umsetzung. Die neue Küche macht unser Angebot noch attraktiver. Für die Unterstützung bei der
Anschaffung sind wir der Sparkasse dankbar“, sagt die erste Vorsitzende Brigitte Bogler.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

Seit August 2020 gibt es das Elisabeth Käsemann FamilienNetzwerk: Nach der Schließung der Familienbildungsstätte im Ev. Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid haben sich einige ehrenamtlich Tätige zusammengetan, um die FamilienBildungsarbeit auf freiwilliger Basis fortzusetzen. „Dieses Engagement ist einfach beeindruckend“, sagte Stephanie Olbering, Vorstandsmitglied der Sparkasse Gelsenkirchen, bei der „Einweihung“ der neuen Küche: „In vorbildlicher Weise setzen sich die Vereinsmitglieder für das Miteinander in unserer Stadt ein. Das kann man gar nicht hoch genug bewerten in diesen krisenhaften Zeiten. Gern haben wir daher unsere Unterstützung zugesagt.“

%d Bloggern gefällt das: