Nach langer Verletzungspause hat Schalke-Kapitän Omar Mascarell in einem internen Testspiel mitgewirkt. Foto: Rabas

Schalke-Kapitän Omar Mascarell feiert Comeback

So hatten sich die Schalker Spieler den Samstagvormittag nicht vorgestellt.

Wegen der kurzfristigen Absetzung des Pokalspiel gegen Schweinfurt hatte Trainer David Wagner ein internes Testspiel in der Veltins-Arena angesetzt. Besonders erfreulich für den 48-Jährigen war die Tatsache, dass der neue und alte Mannschaftskapitän Omar Mascarell ein 45-Minuten-Comeback gab.

Werbung
Neues Ruhr-Wort

Ansonsten war das abgesetzte Pokalspiel natürlich das Thema Nummer eins. Am Freitag hatte das Landgericht München I entschieden, dass Türkgücü anstelle des Regionalligisten Schweinfurt 05 gegen Schalke antreten soll. Auf Antrag des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) verschob der Deutsche Fußball-Bund bis zur endgültigen Klärung des Rechtsstreits die für Sonntag geplante Erstrundenpartie.

Jetzt drohen langwierige Rechtsstreitigkeiten. Derweil hat sich der Bayerische Fußball-Verband gegen die Schalker Kritik an der Absage des Pokalspiels gewehrt. Sportvorstand Jochen Schneider hatte dem BFV vorgeworfen, über Monate nicht in der Lage gewesen zu sein, ein Mannschaft für das Duell zu bestimmen.

Werbung

Es drohen lange Rechtsstreitigkeiten

„Der BFV hat bereits im Mai 2020 eine entsprechende Regelung erlassen und veröffentlicht, von deren Rechtmäßigkeit wir nach wie vor überzeugt sind und von der wir ausgehen, dass diese auch gerichtlich bestätigt wird“, sagte BFV-Vizepräsident Reinhold Baier und ergänzte an die Schalker Adresse: „Warum Türkgücü München erst 72 Stunden vor dem Anpfiff Rechtsmittel eingelegt hat, anstatt dies in den vergangenen vier Monaten zu tun, ist eine Frage, die Herr Schneider Türkgücü stellen sollte.“

Türkgücü argumentierte, der Verein habe mit der Klage so lange warten müssen, bis der BFV offiziell seine Starter benannt hatte. Das war erst vor rund einer Woche der Fall. Wie auch immer: Diese Geschichte wird noch weitere Fortsetzungen finden.

Frank Leszinski
Menü
%d Bloggern gefällt das: