Benjamin Stambouli ist längst kein Stabilisator mehr für die Schalker Defensive. Foto: Rabas

Schalke und seine Horror-Zahlen belegen die tiefe Krise

Auch der fünfte Trainer des FC Schalke 04 hat bisher keinen Erfolg gebracht. In den zwei Partien unter Dimitrios Grammozis gab Schalke nur sieben Torschüsse ab.

Aber auch in vielen anderen Bereichen sind die Königsblauen längst nicht mehr bundesligatauglich. Auswärts sind die Schalker bei vier Unentschieden und acht Niederlagen immer noch sieglos. So lange wie noch nie in einer Saison in der Vereinsgeschichte. Zudem ist Schalke als einzige Mannschaft in der Bundesliga auswärts noch ohne Sieg. Mit 40 Gegentoren kassierten die Schalker fast doppelt so viele wie die zweitschwächsten Teams Mainz, Hoffenheim und Mönchengladbach (je 24).

Werbung

In der Rückrunde kommen die Schalker bisher auf nur zwei Tore, haben dafür aber schon 22 Gegentreffer kassiert. Das sind im Schnitt fast drei Gegentreffer pro Spiel.

66 Gegentore

Wolfsburgs Stürmer Wout Weghorst hat nach seinem Treffer zum 2:0 genauso viele Tore erzielt in dieser Saison wie der gesamte Schalker Kader (16). Bayern-Stürmer Robert Lewandowski übrigens alleine doppelt so viele.

Werbung

66 Gegentore hat Schalke hat 25 Spieltagen kassiert. Das gab es zu so einem frühen Zeitpunkt noch nie in der Vereinsgeschichte.

Frank Leszinski

 

Menü
%d Bloggern gefällt das: