Schalkes Dauerbrenner in der Hinrunde: Verteidiger Marcin Kaminski (l.).  Foto: Rabas

Schalke-Verteidiger Marcin Kaminski und seine besondere Hinrunde

Auf dem vierten Tabellenplatz hat der FC Schalke 04 die Zweitliga-Hinrunde beendet.

Damit haben die Königsblauen ihre Aufstiegschancen gewahrt. Für Marcin Kaminski war es eine besondere Hinrunde, denn als einziger Schalker Kicker absolvierte der Verteidiger jede der 17 Partien von der ersten bis zur letzten Minute. Das sind die Schalker Daten und Fakten.

Werbung

Gesamtbilanz: 4. Platz, 17 Spiele, 33:22 Tore, 29 Punkte (9 Siege, 2 Unentschieden, 6 Niederlagen).
Heimbilanz: 7. Platz, 9 Spiele, 23:14 Tore, 16 Punkte (5 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen).
Auswärtsbilanz: 4. Platz, 8 Spiele, 10:8 Tore, 13 Punkte (4 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen).

Längste Serie ohne Niederlage: Vier Spiele mit zwölf Punkten vom 25. September 2021 bis zum 29. Oktober 2021.
Längste Serien ohne Sieg: Jeweils zwei Spiele mit einem Punkt vom 13. August 2021 bis zum 28. August 2021 und vom 7. November 2021 bis zum 27. November 2021.

Höchste Heimsiege: 5:2 gegen den SV Sandhausen am 27. November 2021, 4:1 gegen den 1. FC Nürnberg am 10. Dezember 2021 sowie jeweils 3:0 gegen den FC Ingolstadt 04 am 3. Oktober 2021 und gegen Dynamo Dresden am 23. Oktober 2021.
Höchste Heimniederlagen: 1:3 gegen den Hamburger SV am 23. Juli und 2:4 gegen den SV Darmstadt 98 am 7. November 2021.
Höchster Auswärtssieg: 3:0 bei Holstein Kiel am 1. August 2021.

Höchste Auswärtsniederlage: 1:4 bei Jahn Regensburg am 21. August 2021.
Beste Platzierung: 3. Platz (dreimal).

Schlechteste Platzierung: 13. Platz (zweimal).

Häufigste Platzierungen: 3. und 8. Platz (jeweils dreimal).

Zuschauerbilanz: Aufgrund der Corona-Pandemie waren zu den einzelnen Spielen unterschiedlich viele Zuschauer zugelassen. Heimspiele: Gesamtzahl: 283.614 (Durchschnitt: 31.513). Die meisten kamen am 23. Oktober 2021 gegen Dynamo Dresden (54.526), die wenigsten kamen am 10. Dezember 2021 gegen den 1. FC Nürnberg (15.000). Auswärtsspiele: Gesamtzahl: 143.874. Durchschnitt: 17.984. Die meisten kamen am 20. November 2021 gegen den SV Werder Bremen (42.000), die wenigsten kamen am 1. August 2021 gegen Holstein Kiel (4.100).

Elfmeter für den FC Schalke 04: Keine.

Elfmeter gegen den FC Schalke 04: Zwei. Einer wurde verwandelt (beim SV Werder Bremen durch Füllkrug), einer wurde nicht verwandelt (gegen den Hamburger SV durch Glatzel).

Rote Karten: Eine. Pálsson (gegen den Karlsruher SC wegen Foulspiels).

Gelb-Rote Karten: Keine.
Gelbe Karten: 32. Pieringer 4, Flick 3, Kaminski 3, Zalazar 3, Aydin 2, Bülter 2, Drexler 2, Latza 2, Pálsson 2, Terodde 2, Churlinov 1, Fraisl 1, Idrizi 1, Itakura 1, Mikhailov 1, Ouwejan 1, Thiaw 1.

Spieleinsätze (insgesamt wurden 30 Spieler eingesetzt) – in Klammern: 1. Zahl: Anzahl der Auswechslungen; 2. Zahl: Anzahl der Einwechslungen): Kaminski 17 (0/0), Thiaw 17 (1/0), Ouwejan 17 (2/0), Pálsson 15 (4/1), Bülter 15 (7/0), Zalazar 15 (9/2), Pieringer 15 (0/12), Terodde 14 (2/0), Itakura 14 (2/1), Drexler 13 (8/0), Flick 13 (4/7), Aydin 13 (7/6), Ranftl 11 (4/4), Fraisl 10 (0/0), Churlinov 7 (4/3), Idrizi 7 (2/5), Latza 6 (4/2), Fährmann 5 (0/0), Mikhailov 5 (2/3), Becker 5 (0/5), Matriciani 4 (0/4), Langer 2 (0/0), Wouters 2 (0/1), Dadashov 2 (1/1), Calhanoglu 1 (0/1), Hoppe 1 (0/1), Krasniqi 1 (0/1), Rzatkowski 1 (0/1), Sané 1 (0/1), Topp 1 (0/1).

Tore (13 Spieler schossen 33 Tore): Terodde 12, Bülter 6, Ouwejan 3, Kaminski 2, Zalazar 2, Aydin 1, Churlinov 1, Drexler 1, Itakura 1, Pieringer 1. Hinzu kommen je ein Eigentor von L. Pfeifer (SV Darmstadt 98), Zhirov (SV Sandhausen) und Schäffler (1. FC Nürnberg).

Menü
%d Bloggern gefällt das: