Guido Burgstaller steht vor dem Wechsel zum FC St. Pauli. Foto: Schalke 04

Schalker Mittelstürmer Guido Burgstaller steht vor Wechsel zum FC St. Pauli

Guido Burgstaller steht vor einem Wechsel zum FC St. Pauli. Der 31-Jährige hat sich zu diesem Schritt entschlossen, weil er bei den Königsblauen keine sportlichen Perspektiven mehr sieht.

Zuerst berichteten Sport1und Sky von dieser Personalie, die keine Überraschung ist. Burgstaller schaffte zuletzt nicht mal mehr den Sprung in den Schalker Kader. Durch die Verpflichtungen von Vedad Ibisevic und Goncalo Paciencia sind seine Einsatzchancen weiter gesunken.

Werbung
Neues Ruhr-Wort

In der vergangenen Saison blieb der Mittelstürmer in der Bundesliga ohne Torerfolg. Sein Vertrag bei den Königsblauen lief noch bis zum 30. Juni 2022. Am Dienstag soll der Österreicher in Hamburg den Medizincheck absolvieren.

Training ohne Schubert

Mit einer intensiven Laufeinheit am Dienstagvormittag nahmen die Schalker Profis die Vorbereitung auf das Spiel in Leipzig auf. Dabei fehlte Torwart Markus Schubert.

Werbung

Hintergrund ist wohl ein geplanter Torhütertausch zwischen den Königsblauen und Eintracht Frankfurt. Schubert soll in der Hessenmetropole Spielpraxis sammeln, während der Frankfurter Schlussmann Frederik Rönnow unbedingt zu Schalke wechseln will, um sich dort für die Europameisterschaften 2021 zu empfehlen. Der Däne sieht kurzfristig keine Chance an Kevin Trapp, Frankfurts Nummer eins, vorbeizukommen.

Dies könnte jedoch auf Schalke neues Konfliktpotenzial bergen, denn Ralf Fährmann war als Nummer eins in die neue Saison gegangen. Mit elf Gegentoren in zwei Spielen konnte der 32-Jährige aber nicht restlos überzeugen. Nun könnte ihm mit Rönnow ein neuer Konkurrent erwachsen.

Wie die Torhüterfrage gelöst wird, hängt natürlich nicht unwesentlich vom neuen Schalker Trainer ab. Hier heißen die drei aussichtsreichsten Kandidaten, die für die Nachfolge von David Wagner in Frage kommen, weiterhin Manuel Baum, Dimitrios Grammozis und Marc van Bommel.

Frank Leszinski
Menü
%d Bloggern gefällt das: