Fällt derzeit verletzt aus: Der von Schalke an Norwich City ausgeliehene Ozan Kabak. Foto: Schalke 04/RHR

Schalkes Leihspieler: Matondo trifft – Mendyl, Wouters und Kabak sind verletzt

Schalke hat zahlreiche Spieler an andere Vereine ausgeliehen – hier eine Übersicht der S04-Profis, die im Ausland engagiert sind.

In Sachen Verletzungen hat es von den Schalker Leihspielern Hamza Mendyl am schlimmsten erwischt. Der an Gaziantep FK ausgeliehene Verteidiger hat sich einen Außenmeniskuseinriss zugezogen und ist operiert worden. Ohne den Marokkaner unterlag der türkische Erstligist im Viertelfinale des Pokals mit 1:2 nach Verlängerung bei Alanyaspor.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

Auch Dries Wouters kann dem belgischen Erstligisten KV Mechelen momentan sportlich nicht helfen. Er laboriert weiterhin an einer Wadenverletzung. Sein Club trennte sich 1:1 vom VV St. Truiden.

Neunter Treffer für Matondo

Ozan Kabak blieb ebenfalls nur die Zuschauerrolle in den vergangenen zwei Partien. Der türkische Nationalspieler plagt sich mit einer Schulterverletzung.

Rabbi Matondo fühlt sich dagegen bei Cercle Brügge pudelwohl. Beim 2:2 im Heimspiel gegen den KRC Genk gelang ihm bereits sein neuntes Saisontor in der belgischen Jupiler Pro League.

Werbung

Levent Mercan zählte nach zuvor sieben Joker-Einsätzen in der Süper Lig erstmals zur Startelf von Fatih Karagümrük. Mit seinem Club kam der Mittelfeldmann gegen Altay Izmir trotz fast 50-minütiger Überzahl nicht über ein 0:0 hinaus.

Ohne Einsatz blieb Can Bozdogan beim Pokalaus von Besiktas Istanbul. Es gab eine 1:2-Heimniederlage gegen Kayserispor. Auch Amine Harit war in Marseille nur Bankdrücker bei der 0:1-Schlappe gegen die AS Monaco.

Frank Leszinski
%d Bloggern gefällt das: