Steht vor einem Wechsel zum FC Genua: Nabil Bentaleb. Foto: Rabas

Sommerschlussverkauf beginnt: Schalkes Ex-Profi Bentaleb vor Wechsel zum FC Genua

Ende August schließt das Transferfenster. Das bedeutet: Für Amine Harit, Omar Mascarell, Matija Nastasic und Ozan Kabak wird es jetzt so langsam ernst.

Dieses Quartett zählt zu den Schalker Verkaufskandidaten, mit denen die Königsblauen Kasse machen wollen und müssen – auch um die Lizenz-Auflagen bis zum 15. September erfüllt zu haben.

Werbung

Schalkes Sportdirektor Rouven Schröder ist optimistisch, die vier Promis und Großverdiener im Sommerschlussverkauf noch rechtzeitig “unter die Haube” zu bringen. In den Markt, so Schröder, käme nun immer mehr Bewegung. Das würde sich alleine schon daran zeigen, dass sich die Taktung der Anfragen von Beratern deutlich erhöht habe.

Reichlich Gerüchte, noch keine Vollzugsmeldung

Gerüchte um das Schalker Spieler-Quartett gab es zuletzt reichlich, eine konkrete Vollzugsmeldung allerdings noch nicht. Der einzige namhafte Spieler, den Schalke gegen Ablöse verkaufen konnte, war Suat Serdar – er wechselte für angeblich ca. 7,5 Millionen Euro zu Hertha BSC Berlin.

Werbung

Dafür steht ein anderer Schalker Ex-Profi offenbar kurz vor der Vertragsunterschrift bei einem neuen Verein: Nabil Bentaleb, auf Schalke mehrfach suspendiert und dann wieder begnadigt, steht verschiedenen Medienberichten zufollge vor einem Wechsel zum italienischen Erstligisten FC Genua. Kasse macht Schalke mit Bentaleb nicht mehr: Sein Vertrag war mit dem Abstieg in die Zweite Liga ausgelaufen.

Norbert Neubaum
Menü
%d Bloggern gefällt das: