Trotz Corona-Falls: Schalke-Spiel gegen Schweinfurt findet statt

Erst am frühen Dienstag Nachmittag gab es die offizielle Bestätigung: Das Schalker Pokalspiel gegen Schweinfurt 05 kann stattfinden. Anstoß ist um 16.30 Uhr in der Veltins-Arena.

Am Montagabend hatte der FC Schalke 04 einen positiven Corona-Fall innerhalb des Lizenzspieler-Kaders gemeldet. Ob die Partie gegen den Regionalligisten am Dienstag dann wirklich würde stattfinden können, stand ab da in den Sternen. Denn das Gelsenkirchener Gesundheitsamt musste erst sein Ja-Wort geben.

Lange Gespräche

Am Dienstag zogen sich die Gespräche zwischen Schalke und dem Gesundheitsamt dann etwas länger hin – schließlich hat das Amt wegen der aktuellen Corona-Entwicklung ohnehin mehr als alle Hände voll zu tun. Schalke musste Unterlagen über den Trainingsbetrieb etc. einreichen – offenbar um zu belegen, dass der betreffende Spieler  ausreichend Abstand zu möglichen Kontaktpersonen hatte.

Werbung
Neues Ruhr-Wort

Nach intensiver Prüfung gab das Gesundheitsamt dann “grünes Licht”, Schalke konnte aufatmen. Schließlich war das Spiel gegen Schweinfurt schon einmal abgesagt worden, nachdem Türkgücü München per Einstweiliger Verfügung die Rechtmäßigkeit von Schweinfurt als bayerischem Vertreter im DFB-Pokal angezweifelt hatte.

Zuschauer in der Arena sind wegen der Corona-Maßnahmen ohnehin nicht zugelassen. Sky überträgt das Spiel im Fernsehen live. Und einen aktuellen Spielbericht gibt es anschließend auf www.hallobuer.ruhr

Werbung
Norbert Neubaum
Menü
%d Bloggern gefällt das: