Polizeiauto. Symbolfoto: Pixabay

Wie die Polizei meldet, ist bei einem Verkehrsunfall in Horst am 4. November eine 63 Jahre alte Gelsenkirchenerin schwer verletzt worden.

Die Frau fuhr um 15.10 Uhr auf dem Kärntener Ring in Horst in Richtung Gladbeck, als es auf der Kreuzung Hügelstraße zum Zusammenstoß mit dem Suzuki eines 40-Jährigen kam. Der Renault der Frau überschlug sich bei dem Zusammenstoß und blieb auf dem Dach liegen. Ersthelfer und Polizeibeamte bargen die Frau aus ihrem Auto. Ein Rettungswagen brachte sie nach einer Erstversorgung vor Ort zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der andere Unfallbeteiligte gab vor Ort an, nicht verletzt zu sein. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der Kreuzungsbereich war während der Unfallaufnahme gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Menü
%d Bloggern gefällt das: