Warum der geplante Schalker Fanmarsch vor dem Derby ausgefallen ist

Schalkes Fans machten sich am Nachmittag sofort auf den Weg ins Stadion. Der geplante Fanmarsch ist ausgefallen. Foto: Rabas

Die Fangruppierung der Ultras Gelsenkirchen hatten vor dem Derby gegen Bochum zu einem Fanmarsch eingeladen. Per Twitter teilten die Ultras lapidar mit: „Fanmarsch fällt aus!“

„Fanmarsch fällt aus“ teilten die Ultras Gelsenkirchen lapidar per Twitter mit. Ein Grund wurde zunächst nicht genannt. Offenbar hing die Absage wohl mit dem Dauerregen in Gelsenkirchen am Nachmittag zusammen.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

Die Materialien, die für die Unterstützung der Schalker Mannschaft mitgebracht werden, sollten nicht nassgeregnet und damit in Mitleidenschaft gezogen werden.

Der geplante Abmarsch zum Stadion sollte um 16 Uhr erfolgen. Ab 14.30 Uhr sollten sich die interessierten Fans an der Domplatte in Buer treffen. Doch um 15.28 Uhr erfolgte dann auch die Absage auf der Homepage der Ultras.

les
%d Bloggern gefällt das: