Buer: Sicherheitstag am Polizeipräsidium

Am Sonntag findet der 18. Sicherheitstag auf dem Gelände des Polizeipräsidiums in Buer statt. Das erwartet die Besucherinnen und Besucher.
Am Sonntag findet der 18. Sicherheitstag auf dem Gelände des Polizeipräsidiums in Buer statt. Das erwartet die Besucherinnen und Besucher.
Symbolfoto: Yildiray Yücel Kamanmaz auf Pixabay

 

Nachdem die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie zwei Jahre pausieren musste, findet nun am Sonntag der 18. Sicherheitstag auf dem Gelände des Polizeipräsidiums in Buer statt. Unter dem Motto „Hinschauen, nicht wegschauen!“ laden die Verkehrswacht, Stadt und Polizei Gelsenkirchen sowie die Bogestra und Vestische zu dem Tag ein, der eine Mischung aus Information und Unterhaltungsprogramm ist.

Von 11 bis 18 Uhr sorgen Musikerinnen und Musiker für Unterhaltung, während sich die Besucherinnen und Besucher an diverse Stände über das Thema Sicherheit informieren können. Dabei werden unter anderem Seh- und Reaktionstests angeboten sowie ein Rollatoren-Parcours. Auf Kinder wartet neben Schminkaktionen ein Maltisch und eine Hüpfburg. Die Einstellungsberater der Polizei informieren Interessierte rund um den Polizeiberuf. Um 13 Uhr wird der diesjährige Sicherheitspreis überreicht.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

Motto soll immer wieder zur Sprache kommen

Das Motto „Hinschauen, nicht wegschauen“ soll beim 18. Sicherheitstag an unterschiedlichen Stellen auf und neben der Bühne immer wieder zur Sprache kommen. Geplant ist außerdem eine große Verlosung, bei der es unter anderem ein Fahrrad oder einen Fernseher zu gewinnen gibt. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

%d Bloggern gefällt das: