Bis voraussichtlich Anfang August können keine neuen Termine für die Corona-Erstimpfung im Impfzentrum Gelsenkirchen vergeben werden. Das erklärte Krisenstabsleiter Luidger Wolterhoff auf Anfrage von Hallo Buer.

In der Emscher-Lippe-Halle ist das Impfzentrum untergebracht. Foto: André Przybyl

Corona: Keine neuen Termine im Impfzentrum Gelsenkirchen

Bis voraussichtlich Anfang August können keine neuen Termine für die Corona-Erstimpfung im Impfzentrum Gelsenkirchen vergeben werden. Das erklärte Krisenstabsleiter Luidger Wolterhoff auf Anfrage von Hallo Buer.

Laut Stadtkämmerer und Krisenstabsleiter Luidger Wolterhoff ist es bis voraussichtlich Anfang August nicht möglich, einen Ersttermin für die Corona-Schutzimpfung mit mRNA-Impfstoffen im Gelsenkirchener Impfzentrum zu bekommen. Dies bestätigte er Hallo Buer am Dienstag auf Anfrage- Dem liegt aber kein Verschulden der Stadt Gelsenkirchen zugrunde.. Wolterhoff zufolge kann das Land Nordrhein-Westfalen zurzeit keinen zusätzlichen Impfstoff liefern. So die Lage am Dienstag. Wann dies wieder änder, sei nicht abzusehen..

Ende der Priorisierung verschärft Situation

Bereits vereinbarte Termine sind nicht betroffen. Auch die terminierten Zweitimpfungen können laut Luidger Wolterhoff wie geplant stattfinden.  Das Ende der Priorisierung am 7. Juni wird die Situation noch verschärfen: Dann  muss der ohnehin knappe Impfstoff unter noch mehr Menschen verteilt werden. Auch für die Betriebsärzte, die ab kommender Woche ebenfalls gegen das Virus impfen sollen, stünden keine zusätzlichen Liefermengen zur Verfügung.Alle Gelsenkirchener haben derzeit also höchstens in den Arztpraxen oder bei Sonderaktionen in Stadtteilen eine Chance auf eine Impfung.

Werbung

Das Gelsenkirchener Impfzentrum befindet sich in der Emscher-Lippe-Halle. Für den medizinischen Betrieb ist die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) verantwortlich. Dort werden alle geimpft, die nicht über die Hausärztinnen und -ärzte versorgt werden. Im Impfzentrum können über 1000 Impfungen am Tag durchgeführt werden. Das Impfzentrum hat am 8. Februar 2021 den Betrieb aufgenommen.

Menü
%d Bloggern gefällt das: