Fünf Testspiele stehen für Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis mit seiner Elf auf dem Programm. Foto: Archiv

Die fünf Schalker Testspielgegner in der Saisonvorbereitung

Der FC Schalke 04 bereitet sich in diesem Sommer wieder im österreichischen Mittersill auf die bevorstehende Spielzeit vor.

Zwei Testspiele für das Trainingslager vom 29. Juni bis zum 10. Juli in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern stehen nun fest. Drei weitere Partien wird die Mannschaft von Trainer Dimitrios Grammozis in Gelsenkirchen absolvieren.

Werbung

Den Auftakt der Testspielreihe bildet das Duell gegen den PSV Wesel-Lackhausen am 23. Juni, gefolgt von der Partie gegen die SF Hamborn 07 am 27. Juni. Beide Begegnungen mit den Landesligisten und Partnervereinen der Knappenschmiede werden im Parkstadion ausgetragen.

Gegen Petersburg und Donezk

Für das Trainingslager in Österreich sind unterdessen zwei Testspiele geplant: So treffen die Königsblauen am 3. Juli in Kufstein auf den Meister der russischen Premier Liga, Zenit St. Petersburg. Sechs Tage später, am 9. Juli, steht das Duell gegen den ukrainischen Spitzenverein Shakthar Donezk in Mittersill auf dem Programm.

Werbung

Zum Abschluss der Sommervorbereitung empfängt der FC Schalke 04 am 16. Juli den Tabellenvierten der Eredivisie aus der Saison 2020/2021, Vitesse Arnheim.

Mit Zuschauern?

Offen ist hingegen noch, ob die Partien jeweils vor Zuschauern ausgetragen werden können. Aufgrund der dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie bittet der Club um Verständnis, dass viele Entscheidungen erst kurzfristig in Abstimmung mit den zuständigen Behörden getroffen werden können.

Sobald die Rahmenbedingungen für die einzelnen Partien feststehen, geben die Königsblauen diese bekannt.

les
Menü
%d Bloggern gefällt das: