Matthew Hoppe (l.) kommt bisher in Mallorca nicht zurecht. Foto: Rabas (Archiv)

Ex-Schalker Matthew Hoppe wird bei RCD Mallorca nicht glücklich

So hatte sich Matthew Hoppe seinen Wechsel von Schalke 04 zu RCD Mallorca nicht vorgestellt.

Der junge Stürmer kommt in Spanien kaum zum Einsatz. Ganze 89 Minuten hat der US-Boy bisher in Pflichtspielen auf dem Platz gestanden. Zuletzt wurde er auch noch von muskulären Problemen ausgebremst.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

Für 3,5 Millionen Euro hatte der Aufsteiger den sechsmaligen amerikanischen Nationalspieler im Sommer verpflichtet. Bisher wurden beide Seiten nicht glücklich. Mallorca steht aktuell immerhin auf Rang 14 und hat fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Nur 89 Minuten gespielt

Die geringe Spielzeit von Matthew Hoppe hat wohl nicht nur fußballerische Gründe. Auch die neue Sprache macht der Nummer 25 zu schaffen. „Ich spreche mit ihm Englisch, aber mit der Gruppe Spanisch. Matthew verpasst viele Sachen, nicht nur Fußballerisches, sondern auch die Integration. Er sieht seine Mitspieler lachen und weiß nicht warum“, erklärte Mallorcas Trainer Luis Garcia die schwierige Situation für den früheren Schalker.

les
%d Bloggern gefällt das: