Gelsenkirchen: Rundfahrt mit historischer Straßenbahn

Zu einer Rundfahrt durch Gelsenkirchen mit einer historischen Straßenbahn lädt die Verkehrshistorische Arbeitsgemeinschaft Bogestra e. V. am Sonntag, 31. Juli, ein. Das erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
Zu einer Rundfahrt mit einer historischen Straßenbahn lädt die Verkehrshistorische Arbeitsgemeinschaft Bogestra e. V. am Sonntag, 31. Juli, ein. Das erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
Die historische Straßenbahn. Foto: Bogestra

 

Die Rundfahrt „Gelsenkirchen mit der historischen Straßenbahn“ dauert rund drei Stunden und führt durch Gelsenkirchen und Umgebung. Während der Bahn-Oldie fährt, erläutert ein kundiger Begleiter Sehenswertes entlang der Strecke. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwarten interessante Geschichte und Geschichten des mittleren Ruhrgebiets.

Die Rundfahrt beginnt am 31. Juli um 14 Uhr. Treffpunkt ist die Haltestelle Musiktheater der Linie 302 (oberirdisch), Richtung Bochum. Tickets können ab sofort online gebucht werden und sind außerdem deutschlandweit bei allen bekannten Ticket-Vorverkaufsstellen erhältlich. In Gelsenkirchen gibt es Karten unter anderen bei der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus, Tel. 0209-169-3968. Erwachsene zahlen 18,50 Euro, Kinder und Jugendliche unter 15 Jahre 14,50 Euro. Bei der Rundfahrt gilt im Fahrzeug Maskenpflicht (medizinische Maske oder FFP2/KN95).

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22
%d Bloggern gefällt das: