Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder macht die nächste Ausleihe perfekt

Sportdirektor Rouven Schröder (r.) hat die nächste Schalker Ausleihe perfekt gemacht. Foto: Rabas

Kurz vor dem Ende der Transferperiode verkündet der FC Schalke 04 eine weitere personelle Veränderung: Blendi Idrizi wechselt auf Leihbasis für ein Jahr zum SSV Jahn Regensburg.

Sein Vertrag bei den Königsblauen läuft noch bis zum 30. Juni 2024. Über die weiteren Modalitäten haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

„Blendi ist ein junger Spieler mit viel Potenzial, der auf Schalke den Sprung aus der U23 in den Lizenzkader geschafft hat und ein wichtiger Teil der Aufstiegsmannschaft war. Bei Regensburg kann er in den kommenden Monaten die nötige Spielpraxis sammeln, um sich weiterzuentwickeln“, so Sportdirektor Rouven Schröder über die Leihe. „Wir wünschen Blendi für den weiteren Saisonverlauf alles Gute und viel Erfolg.“

Start in Friesendorf

Seine ersten Schritte im Seniorenfußball machte Idrizi bei Blau-Weiß Friesdorf, bevor er sich zur Spielzeit 2019/2020 dem Regionalligisten Alemannia Aachen anschloss. Nach einem halben Jahr erfolgte der Wechsel innerhalb der Liga zu Fortuna Köln, ehe der gebürtige Bonner im Januar 2020 zur Schalker Zweitvertretung kam.

Für die königsblaue U23 bestritt der kosovarische Nationalspieler insgesamt 36 Partien. Im Sommer 2021 erhielt der 24-Jährige einen Lizenzspielervertrag bei den Knappen und absolvierte in der Zweiten Liga 22 Spiele, in denen er ein Tor erzielte.

Werbung
%d Bloggern gefällt das: