Schalkes Mittelfeldspieler Nassim Boujellab wird an Helsinki ausgeliehen. Foto: Rabas

Schalkes Leihspieler Nassim Boujellab findet neuen Verein

Nassim Boujellab schließt sich mit sofortiger Wirkung dem finnischen Erstligisten HJK Helsinki an.

Der 22-Jährige wird bis zum Saisonende vom FC Ingolstadt in die finnische Hauptstadt verliehen. Diese Leihe wird der FC Schalke 04 nach der vertraglich geregelten Rückkehr des Mittelfeldspielers im Sommer weiter fortsetzen. Somit hat er bis Jahresende die Möglichkeit, in Helsinki Spielpraxis zu sammeln.

Werbung
Die unglaubliche Reise des FC Schalke 04 Vom bitteren Abstieg bis zur meisterlichen Rückkehr in die Erste Liga – die Geschichte der Saison 2021/22

„Nassim ist ein junger Spieler, der für seine weitere Entwicklung Spielpraxis benötigt. Diese Möglichkeit wird ihm in Helsinki geboten. Nassim und wir sind zudem davon überzeugt, dass ihm der Schritt ins Ausland auch bei seiner nötigen persönlichen Weiterentwicklung guttun wird“, sagt Schalkes Sportdirektor Rouven Schröder. „Für seine Zeit in Helsinki wünschen wir ihm alles Gute.“

30 Bundesligaeinsätze

Der gebürtige Hagener wechselte bereits 2015 zum FC Schalke 04 und durchlief bis 2019 alle Mannschaften der Knappenschmiede. Das vergangene halbe Jahr verbrachte der Mittelfeldspieler auf Leihbasis beim Ligakonkurrenten FC Ingolstadt. Insgesamt kommt Nassim Boujellab bislang auf 30 Bundesligaeinsätze für den FC Schalke 04 sowie acht Spiele in der Zweiten Liga für den FC Ingolstadt.

les

%d Bloggern gefällt das: