huntelaar, foto rabas
huntelaar, foto rabas

Klaas-Jan Huntelaar winkt in Leverkusen ein Startelf-Einsatz. Foto: Rabas

Was Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis von seiner Elf in Leverkusen erwartet

Die Personallage beim FC Schalke 04 entspannt sich ein bisschen. Klaas-Jan Huntelaar könnte nach seinem Wechsel aus Amsterdam erstmals in Leverkusen (Sa. 15.30 Uhr) in der Schalker Startelf stehen.

“Klaas ist am weitesten von den Spielern, die zurückgekommen sind. Er ist auf jeden Fall eine Option, in der Startelf zu spielen”, sagte Trainer Dimitrios Grammozis, der sich sogar vorstellen kann, den “Hunter” zusammen mit US-Nachwuchsmann Matthew Hoppe spielen zu lassen.Auch weitere Leistungsträger, die verletzungsbedingt lange Zeit ausgefallen waren, scheinen vor der Rückkehr zu stehen. “Wir haben in der Länderspielpause die Möglichkeit gehabt, einige Langzeitverletzte im Training begrüßen zu können, es gibt Licht am Ende des Tunnel”, meinte der S04-Coach: “Salif Sane, Mark Uth und Goncalo Paciencia haben große Teile des Mannschaftstrainings absolvieren können.”

Frank Leszinski
Menü
%d Bloggern gefällt das: