In der vergangenen Woche hat Gelsenkirchens Oberbürgermeisterin Karin Welge die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von GeKita begrüßt.
Die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von GeKita mit Oberbürgermeisterin Karin Welge (Mitte). Foto: Stadt Gelsenkirchen/ Rolf Sielisch

Gelsenkirchen: Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von GeKita begrüßt

In der vergangenen Woche hat Gelsenkirchens Oberbürgermeisterin Karin Welge die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von GeKita begrüßt.

Insgesamt 25 Auszubildende, 32 Jahrespraktikantinnen und Jahrespraktikanten sowie eine Studierende haben ihre Ausbildung begonnen. Bereits zum 1. August haben 25 Auszubildende die praxisintegrierte Ausbildung (PiA) zur Erzieherin oder zum Erzieher begonnen. Es ist der dritte Ausbildungsjahrgang bei GeKita – Gelsenkirchener Kindertagesbetreuung seit diese Ausbildung 2018 erstmalig bei der Kindertagesbetreuung angeboten wurde.

Letzter Abschnitt der Ausbildung begonnen

Am 1. September haben zudem insgesamt 32 Jahrespraktikantinnen und Jahrespraktikanten den letzten Abschnitt ihrer Ausbildung mit dem Berufsanerkennungsjahr bei GeKita begonnen. Ebenfalls zum 1. September  hat eine Studierende des Dualen Studiengangs Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Migration – Integration bei der Kindertagesbetreuung ihr Studium aufgenommen.

Werbung

Bei der offiziellen Begrüßungsveranstaltung erhielten die Beschäftigten, Auszubildenden und die Studierende einen Einblick in die Strukturen der Stadtverwaltung sowie die Eingliederung von GeKita in den Gesamtkonzern Stadt. Ebenso wurden das Leitbild und das Trägerkonzept den angehenden Erzieherinnen und Erziehern sowie der Studierenden nähergebracht.

Menü
%d Bloggern gefällt das: